Geschichte

Von der Gründung bis heute

1898

Gründung

Carl Bay gründet 1898 das Sägewerk als Ergänzung zum Landwirtschaftlichen Betrieb. Besonderheit war damals, dass das Sägewerk mit einem Lokomobil (Dampfmaschine) betrieben wird und nicht wie üblich am Wasser steht und mit einem Mühlrad angetrieben wird.

1905

Weiterführung

Albert Bay tritt in das Unternehmen ein und führt das Sägewerk weiter.

1913

Das erste Gatter

Albert Bay investiert 150 Mark in ein Vollgatter. Gekauft hat er dies bei der Maschinenfabrik Goede in Berlin.


1956

Elektrizität

Das Sägewerk wird auf elektrischen Antrieb umgestellt.

1977

Wolf-Sortierkran

Der erste Rundholz-Sortierkran der Fa. Wolf wird gekauft und ersetzt den Bagger. Eine enorme Erleichterung im täglichen Arbeitsablauf.


Rundholz-Sortierkran wird mit einem Kranwagen auf die Schienen gesetzt.
1984

Zwei Brüder

Albrecht und Hermann Bay übernehmen die Firma von ihrem Vater Paul. Das Sägewerk wird modernisiert und erweitert.

1985

Hobelhalle

Im Herbst 1985 wird die neue Halle aufgerichtet. Hier entsteht Platz für eine Hobelmaschine und Lagerregale.


Holzgerippe der neuen Hobelhalle.
1994

Neubau Lagerhalle

Eine neue Lagerhalle bietet, ausgestattet mit Kragarmregalen, Platz für getrocknete Ware.

2001

Trockenkammer & Hackschnitzel-Heizung

Eine neue Frischluft-Abluft-Trockenkammer geht in Betrieb. Im gleichen Zug installieren wir eine neue Hackschnitzel-Heizung zur eigenen Restholzverwertung und zum Betrieb der Trockenkammer.

2007

Sortier- und Stapelanlage von H.I.T.

Wir bauen eine Sortieranlage mit 50 Boxen. Seitenware-Bretter werden vollautomatisch nach Breite und Länge vermessen und in eine der Boxen einsortiert.

Mit der neuen Stapelanlage lassen sich die Großbunde aus der Sortieranlage vollautomatisch aufstapeln. Mit Latten versehen können die Pakete dann in der Trockenkammer getrocknet werden.

2012

Neue Lagerhalle

Mit dem Bau einer 1200 qm großen Lagerhalle erweitern wir unsere überdachten Lagerkapazitäten. Hier ist Platz für getrocknete Seitenware und Kanthölzer, Rohware für unser MH-Massivholz und andere getrocknete Sortimente.


1200 qm große Halle von außen mit Bretterpaketen auf dem Außenplatz
2012

Erweiterung des Maschinenparks

Eine neue Hobelmaschine der Fa. Weinig ermöglicht es uns jetzt Querschnitte bis 20x30 cm zu Hobeln.

Mit der neuen OptiCut S 90 XL von Dimter können wir halbautomatisch verschiedenste Querschnitte milimetergenau ablängen.

2014

Erneuerung Entrindungsanlage

Eine neue Entrindungsanlage der Fa. Wiedemann wird installiert.

2015

Brand zerstört Trockenkammern

Am 17. April zerstört ein Brand im Hackschnitzelbunker unserer Heizanlage zwei Trockenkammern und die Filteranlage.
Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern.


Loch in der Trockenkammer entstanden durch die starke Hitzeentwicklung.
2016

Neue Besäumsäge

Ein neuer Säumer von H.I.T. ersetzt den in die Jahre gekommenen Alten.

2017

Sprinkleranlage

Ende 2017 geht die Sprinkleranlage in der Sägehalle und den Lagerhallen, nach dreimonatiger Bauzeit, in Betrieb.

2018

Holzvergaser

2018 geht ein Holzvergaser der Fa. Burkhardt in Betrieb. Aus Pellets wird Holzgas erzeugt, welches zum Betrieb eines Motors für die Strom- und Wärme-Erzeugung verwendet wird.

2019

Hauptwarenstapelung

Im Januar modernisieren wir die Bauholz-Abnahme mit einer automatischen Hauptwarenstapelung der Firma H.I.T..

...
Bay Holzwerk GmbH
Mannenweiler 3
71577 Großerlach

Tel 07192 91 911 0
Fax 07192 91 911 44
info@bay-holzwerk.de

Wir machen Weihnachtsferien ab Donnerstag, 19.12.2019 **12 Uhr**. Ab Dienstag, 07.01.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da!